Aktuelles

Liebe Patientin, lieber Patient,
wenn bei Ihnen Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen oder Fieber auftreten sollten und Sie befürchten, sich mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) angesteckt zu haben: Melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch an, bevor Sie in die Praxis kommen.So schützen Sie sich und andere. Gegebenenfalls erhalten Sie schon am Telefon den Hinweis auf eine für Ihre Region zuständige Stelle für die weitere Abklärung.

Ihr Praxisteam
Mehr Informationen: www.116117.de

Wichtige Telefonnummern

Bereitschaftsdienst:
Hilfe im akuten Notfall:
Ärztlicher Notfalldienst Bruchsal
Zollhallenstr. 6, 76646 Bruchsal
Tel. 07251 / 19292
Freitag 19:00 bis Montag 06:00

Read More

Sonstige Informationen

Alle Zugänge sind rollstuhlgerecht gestaltet. Gute Parkmöglichkeit und ausreichend Parkplätze vor und hinter dem Gebäude.

Aktuelle Nachrichten

23.12.2021 - Urlaub & Urlaubsvertretung

Wir machen Urlaub vom 24.12.2021- 2.1.2022.
Wir werden in dieser Zeit vertreten von Praxis Johannes Schmid, Heidolfstraße 9, 76646 Bruchsal, Tel:0 72 51 / 58 86.
An Wochenenden und Feiertagen wenden Sie sich bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, Fürst-Stirum-Klinik A-Bau, Gutleutstraße 1-14 in Bruchsal., Tel. Notfalldienst 116117.

Wir wünschen Ihnen frohe und geruhsame Feiertage und einen gesunden Start ins Neue Jahr!

Ihr Praxisteam

07.12.2021 - Weitere Impfaktion im Brettener Rathaus am Samstag 11 Dezember 2021

Diesen Samstag von 12 bis 18 Uhr werden im Rathaus rund 120 Erst-, Zweit- und Drittimpfungen angeboten. Bitte beachten Sie, dass eine Terminbuchung notwendig ist!

Näheres können Sie direkt bei Kraichgau News entnehmen:

https://kraichgau.news/region/c-soziales-bildung/weitere-impfaktion-im-brettener-rathaus_a85496

01.12.2021 - Einwilligungsbogen

Um Zeit zu sparen und den Prozess zu beschleunigen bitten wir Sie zu Ihrem Impftermin bei uns den fertig ausgefüllten Einwilligungsbogen sowie das Aufklärungsmerkblatt fertig ausgefüllt mitzubringen.

Unter folgenden Links gelangen Sie zum Download:

Einwilligung (Download)

Aufklärungsbogen (Download)

Übersetzungen für den Aufklärungsbogen finden Sie direkt beim RKI zum Download: RKI Aufklärungsbogen Übersetzungen

18.11.2021 - Aktualisierte Stiko-Empfehlung

STIKO empfiehlt Boosterimpfung ab 18 Jahren frühestens 6 Monate nach Grundimmunisierung.

14.11.2021 - Impfen jeden Sonntag in Bruchsal Sportzentrum

Die Stadt Bruchsal (Kreis Karlsruhe) weitet das Impfangebot aus. Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger jeden Sonntag in Bruchsal impfen lassen. Ab dem Sonntag, den 21. November geht es los. Im Sportzentrum werden von 8:30 bis 18 Uhr Erst-, Zweit- und Drittimpfungen ausgeführt. Verimpft werden dabei die Impfstoffe Johnson&Johnson, BioNtech und Moderna. Termine gibt es telefonisch über die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes des Rhein-Neckar-Kreises unter 06221/522-1881 oder online

18.10.2021 - Aktualisierte Stiko-Empfehlung

Mit der am 18.10.2021 aktualisierten Impfempf­ehlung der STIKO be­gin­nen wir nun mit den Auf­frisch­impfungen gegen COVID-19 für fol­gen­de Grup­pen:

  • alle mit Johnson&Johnson-Impfstoff Geimpfte ab 4 Wochen nach der Impfung
  • alle über 70-Jährigen ab 6 Monate nach erfolgter Grund­immu­nisie­rung
  • Bewohner in Pflege­einrichtungen auch vor dem 70. Lebensjahr ab 6 Monate nach erfolgter Grund­immu­nisie­rung
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit Patienten­kontakt ab 6 Monate nach erfolgter Grund­immu­nisie­rung

Bei durchgemachter COVID-Infektion und einmaliger Impfung soll nach aktuellem Stand keine weitere Impfung erfolgen.

29.03.2020 - Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Aktuelle Hinweise zum Corona Virus Patienteninfo.pdf

20.02.2020 - Aktuelle Hinweise zum Coronavirus

Das können Sie selbst tun, um sich vor dem Coronavirus und anderen Atemwegserkrankungen wie der Grippe zu schützen:

– Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife.
– Fassen Sie sich mit den Händen nicht ins Gesicht.
– Husten oder niesen Sie in ein Wegwerftaschentuch und werfen Sie dieses danach in den Abfalleimer. Oder niesen oder husten Sie in die Armbeuge.
– Halten Sie Abstand von kranken Personen oder meiden Sie den Kontakt.

Coronaviren werden in der Regel über Sekrete der Atemwege übertragen. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die dann beispielsweise das Gesicht berühren, kann auch auf diese Weise eine Übertragung erfolgen. Deshalb ist eine gute Händehygiene wichtiger Teil der Vorbeugung.

Für weitere Informationen siehe auch: https://www.116117.de/de/coronavirus.php

Urlaub

Unsere Urlaubs- und Fortbildungstermine sowie die zugehörige Vertretung finden Sie hier ( Urlaubstermine ).

Geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

  • Behindertenparkplätze
  • Aufzug
  • Stufenfreier Zugang
  • Aufzug ist rollstuhlgerecht
  • Aufzug ist barrierefrei
  • Stühle/Liegen verstellbar
  • Praxis ist rollstuhlgerecht
  • WC ist barrierefrei

Weitere Infos

  • Parkplätze vor und hinter dem Gebäude
  • WC
  • Weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung